Zecken-Alarm

Gerade jetzt ist Hochsaison für Zecken.

 

Die Tiere halten sich vorwiegend im hohen Gras und Gebüschen auf. Nach dem Absetzen auf dem Wirt kriechen die kleinen Biester zu vornehmlich schwierig einzusehenden Bereichen, wie den Kniekehlen, auf behaarte Areale, hinter den Ohren oder in der Leiste – eben überall da, wo es warm und feucht und die Haut dünn ist. Dort saugen sie unbemerkt Blut.
Dabei können durch den Speichel der Zecke Borrelien übertragen werden, welche dann ernst zunehmende Probleme verursachen können – deshalb sollte die Zecke zeitnah entfernt werden. Versuchen Sie die Zecke mit einer Pinzette oder Zeckenkarte möglichst nah an der Hautoberfläche zu packen und herauszuziehen, wobei ein Druck auf den Hinterleib des Tieres vermieden werden sollte. Im Anschluss sollten Sie die Einstichstelle desinfiziert und 4 – 8 Wochen lang beobachten, damit eine sogenannte “Wanderröte“, (ein sich um die Einstichstelle ausbreitender hellroter Ring) nicht unbemerkt bleibt. Stellen Sie einen solchen Ring fest, lassen Sie Ihr Blut vom Arzt überprüfen, die Borreliose muss antibiotisch behandelt werden.

Ihre Hautarztpraxis Zoubie

Zeckenbiss Borreliose

Hautarztpraxis in Herford
Mausefalle 1
32052 Herford
Telefon (05221) 144010
herford@hautsache-zoubie.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 08:00 - 13:00 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr
Mi 08:00 - 13:00 Uhr
Fr 08:00 - 13:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Hautarztpraxis in Bad Salzuflen
Hoffmannstraße 13
32105 Bad Salzuflen
Telefon (05222) 10752
badsalzuflen@hautsache-zoubie.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 08:30 - 12:30 Uhr
Di + Do: 14:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ärzte
in Bad Salzuflen auf jameda